Webdesign, Webentwicklung, client- und serverseitige Programmierung, Fotografie, Typografie und mehr gibt's hier :)

  HauptseiteDein ProfilPrivate Nachrichten lesen und verwaltenSucheKalender mit allen Terminen rund um die BroteKarte auf der du die Wohnorte unserer Mitglieder einsehen kannstBilder von unseren MitgliedernDownloads von Mitschnitten, Wallpapers, ect.
::  Registrieren   ::  Login  ::  Einsteigertutorial  ::  Mitglieder  ::  FAQ  ::





Frikadelle-am-Ohr.de Foren-Übersicht -> Fettes Brot On The Road -> Fernsehen / Radio / Presse -> Thema: "Spaß am Ernst" (Visions-Artikel)

Registriere Dich um antworten zu können.
Für einen ausführlichen Einstieg im Umgang mit Foren, schaue in unser Einsteigertutorial.

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 23.04.2005, 03:10    Titel: "Spaß am Ernst" - Fetter Artikel in der VISIONS Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo, ihr Lieben!

In der April-Ausgabe der VISIONS bin ich auf einen wundervollen Artikel über Fettes Brot gestoßen, den ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Der Autor hat sich noch mal mit allen wichtigen Ereignissen der letzten Zeit, wie dem Bundesvision Songcontest, der Gründung der Plattenfirma, dem Release des neuen Albums usw. beschäftigt und kritisch auseinandergesetzt, um schließlich zu dem Ergebnis zu kommen: Fettes Brot sind heute noch genauso wie früher und doch ganz anders - aber immer noch einzigartig. Und die Brote selbst kommen natürlich auch zu Wort.
Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, sich die Zeit zu nehmen und den Artikel mal zu lesen. Viel Spaß! smile.gif


Zitat:
Spaß am Ernst



FETTES BROT 2005 ist eine vielschichtige Angelegenheit: Natürlich will man noch immer derbe rocken – gerne auch die Charts. Man will unterhalten und Menschen lächeln lassen, aber man hat auch eine Aussage, ein Ziel, Ambitionen, Wünsche und ehrliche Inhalte. Aus den ewig jugendlichen Sympathie-Spackos sind erwachsene Männer geworden, die den griffigsten und doch gehaltvollsten Deutsch-Rap-Pop machen, der dieser Tage zu kriegen ist.

Montagmorgen, kurz nach neun, im neu gegründeten eigenen Studio in Eimsbüttel: Lagebesprechung. Auf dem gewaltigen Tisch im sonst noch sehr nackten Raum: heißer Tee, frisch gebackene Franzbrötchen und diverse Tageszeitungen. Es ist der Montag nach dem ’Bundesvision Contest’, bei dem sich die Brote furios in der Öffentlichkeit zurück meldeten - mit dem Extrem-Gassenhauer „Emanuela“, begleitet vom traditionellen „Musikverein Tripsrath“. Der sogar Oberasi Sido gefiel. Doc Renz: „Sein Kommentar war: ’Spielmannszug: sehr gut. Fettes Brot: na ja.’“ Umgekehrt kann man ihn sogar richtig gut leiden, wie König Boris erklärt: „Ach, dieses Provozieren ist doch nur sein Konzept. In Wahrheit ist er doch auch ein Herzchen. Und er hat nun mal ein echt fettes Album gemacht.“ Von der Veranstaltung selber zeigt man sich – entgegen vieler Tageszeitungen – ebenfalls durchweg begeistert: „Dieses direkte Draufhauen ist wieder so ein typisch deutsches Ding“, glaubt Schiffmeister. „Anstatt dass man sich darüber freut, dass es am Samstagabend um viertel nach acht mal wieder viel neue deutsche Musik zu hören und sehen gibt. Jetzt, wo auch noch die Musikvideos abgeschafft werden... Es ist ein Schritt zu einem Entertainment, den ich eigentlich sehr spannend finde, zumal der Trash-Anteil doch echt gering war.“
Nun will man – wieder einmal – das werden, was Sido im vergangenen Jahr war: Der erfolgreichste heimische HipHop-Act. Die Vorlage dafür: „Am Wasser gebaut“, der nunmehr fünfte Langspieler der drei. Mit allen Elementen, für die man sie schätzt. Punchige Eigenwilligkeit im Arrangement, gekoppelt mit äußerst eingängigen Refrains. Das Aufbrechen konventioneller HipHop-Klischees, gepaart mit beherzten Old School Breaks. Humor und Cleverness in den Texten, Flow und Lässigkeit im Vortrag, gesungene Refrains, spanische Gitarren und Schifferklaviere. Zehn knackige, herrlich verspielte und doch punktgenaue Song-Landungen in bester Brote-Tradition, mit Wortwitz und Aussage, Ehrlichkeit und – das wohl die einzige wirklich neue Entwicklung – noch mehr Pop-Appeal als bisher.

Alles wie immer also? Zum Teil schon, andererseits nein. Schon der Opener – treffenderweise „Wie immer“ betitelt – bringt’s auf den Punkt: Die Ambition ist die gleiche geblieben; man will niveauvoll unterhalten, Spaß bereiten, ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, einen Soundtrack zum unbeschwerten Leben anbieten. Und doch will man auch mehr: Eine traurige Geschichte einer befreundeten, allein erziehenden Mutter erzählen zum Beispiel, sich Gedanken über seine Feinde machen, den Finger auf offene Wunden und falsche Glaubensbekenntnisse ablegen. Und das gern auch offensiv, damit’s auch der letzte Depp kapiert. So lassen sie in „An Tagen wie diesen“ den modernen Liedermacher Pascal Finkenauer zur Melodie von Falcos “Jeanny" über schlechte Tage und falsche Gedanken singen und verbreiten in dem vorsätzlich minimalistischen, den Text deutlich hervor hebenden Song “Glaub dran“ Zuversicht und Hoffnung, das alles schon irgendwie gut wird.
„Das allgemeine Grundgefühl, auch mal vorbehaltlos etwas gut finden zu wollen, vermisse ich oft“, so Schiffmeister. „Immer diese Fragen: Ist es authentisch? Kann man denen das abnehmen? Ja warum denn nicht? Warum kann man eine Platte nicht einfach mal ohne Scheuklappen und Vorurteile aufnehmen?“ Exakt das fordern die Brote mit “Am Wasser gebaut“: Locker lassen, einfach mal zuhören, keine Berührungsängste haben. Doc Renz: „Wir haben immer versucht, uns auf unseren Platten so echt und ehrlich wie möglich zu präsentieren. Was man dort hört, das sind wir. Wie wir uns selbst erfahren, wie wir gesehen werden und uns darstellen wollen. Alles, was dann damit passiert, ist nach oben offen. Ich habe keine Angst vor dem Mainstream.“ Deshalb auch gerne Pop. „Auch wenn dieser Pop manchmal ganz schön scary wird“, wie Schiffmeister lächelnd ergänzt.
Sie sind nach nunmehr zwölf gemeinsamen Jahren eine höchst eingeschworene Gemeinschaft, „ein lustiger Debattierclub“, wie Schiffmeister es nennt. Mit eigenem Studio, eigenem Kopf, einem unverwechselbaren Feeling für den guten Ton und ihrem frisch gegründeten eigenen Label, dass sie, ohne schon konkrete Vorstellungen zu haben, auch als Zukunftsperspektive zu betrachten. „Irgendwann kommt sicher mal der Punkt, an dem wir uns möglicherweise zu alt fühlen, um noch die Bühnen zu rocken“, glaubt König Boris. „Da ist es gut, sich schon jetzt Gedanken über die Zukunft zu machen: Was will ich tun? Womit verdiene ich dann mein Geld? Was könnte mich interessieren?“

Gewiss, man ist älter, reifer, selbstreflektierter geworden. Inzwischen jenseits der 30, fest gebunden, zu zwei Dritteln inzwischen Vater, hat sich einiges geändert. Doc Renz: „Es gibt keine Berührungsängste mehr. Es kann Pathos geben, große Gefühle, melancholische Gedanken, echtes Empfinden, alles geht. Und doch kann es Popmusik sein. Es gibt keine Kompromisse mehr, weder an uns selber noch an Erwartungen von außen.“ Und: Es gibt keine Eindeutigkeit, das Multifunktionale der Bedeutung ist vielmehr Programm. Was schon der Albumtitel kommuniziert. Natürlich spielt “Am Wasser gebaut“ auf ihre Heimat Hamburg an, aber auch auf die Offenheit, Melancholie zuzulassen, eben nah am Wasser gebaut zu haben. Und, so Doc Renz: „Auch eine an der Elbe gebaute Sportzigarette ist was Schönes...“ Da ist er wieder, der subtile Witz, mit simplen Worten zu spielen und dem Zuhörer etwas an die Hand zu geben, über das er in gleicher Weise lachen und nachdenken kann.
Dass sie die unbeschwerte Leichtigkeit des Seins bei all dem Denken ohnehin nicht verloren haben, beweist sich im Anschluss bei der Fotosession im Miniaturwunderland – eine Location, die sie sich explizit für die Fotos aussuchten. Umringt von gaffenden Menschen und Kantinen-Mitarbeitern, die ganze Platten-Kollektionen signiert haben wollen, bleiben sie doch ganz sie selbst: Drei lockere Typen, die sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und interessiert nach Details des Wunderlandes fragen. Eingebettet in die Mini-Version Hamburgs, tauchen sie unter dem Michel auf, verstecken ihre Köpfe zwischen den Container-Häfen und krabbeln über den Hauptbahnhof.
Als sie, nett wie sie sind, den Autoren hinterher in Schiffmeisters kleinem Skoda noch nach Hause fahren, freut sich Boris: „Das Niveau der Gespräche war noch nie so hoch wie bei diesem Album. Das macht alles richtig Spaß!“ Tja, meine Herren: Wie man in den Wald hineinruft...


Autor: Sascha Krüger


Die VISIONS im Internet:
www.visions.de

Ich finde, der Artikel hätte auch genauso gut von einem von uns verfasst sein können! 00000298.gif

Lieben Gruß,
das Spinnchen
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
franzi
Insider

Alter: 30

franzi befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 588
Wohnort: Ludwigslust / M-V
offline

BeitragVerfasst am: 23.04.2005, 12:17    Titel: Re: "Spaß am Ernst" - Fetter Artikel in der VISION Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
Als sie, nett wie sie sind, den Autoren hinterher in Schiffmeisters kleinem Skoda noch nach Hause fahren, freut sich Boris: „Das Niveau der Gespräche war noch nie so hoch wie bei diesem Album. Das macht alles richtig Spaß!“ Tja, meine Herren: Wie man in den Wald hineinruft...




00000298.gif wie schön !! und sehr in ordnung, der artikel. gut geschrieben und irgendwie ziemlich wahr !! hach ... da wird einem warm ums herz !! biggrin.gif
_________________
"Irgendwie ist das halt Bild-Zeitungs-Rap" Kay Bee to the motherfucking Baby





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Die Amigos
Besserwisser



Die Amigos befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 72
Wohnort: Stralsund
offline

BeitragVerfasst am: 07.09.2005, 21:10    Titel: "Spaß am Ernst" (Visions-Artikel) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo!
Zwar ist dieser Artikel nun schon ein paar Monate alt, aber vielleicht seid ihr ja trotzdem interessiert ihn zu lesen.
Tut mir leid, dass ich den Artikel in einzelne Bilder zerstückeln musste, ansonsten wären sie noch unschärfer geworden.

[img]http://www.frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=676[/img]

[img]http://www.frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=677[/img]

[img]http://www.frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=678[/img]

Die 2 Fotos des Artikels werde ich demnächst noch posten!

edit: Wieso sind die Bilder nicht sichtbar? huh.gif
_________________
Hallo, wir sind die Amigos,
hallo, die Sonne, sie scheint,
ohohoho, hallo, wir sind die Amigos
und wo wir sind, ist überall Sonnenschein.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Sie
Insider

Alter: 28

Sie befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 892
Wohnort: Eutin
offline

BeitragVerfasst am: 07.09.2005, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Weil's keine .jpg's sind!
Aber egal, geht auch so. Vielen Dank. wink.gif
_________________
HipHop - ein Gefühl, das wir in unseren Herzen tragen





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Die Amigos
Besserwisser



Die Amigos befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 72
Wohnort: Stralsund
offline

BeitragVerfasst am: 07.09.2005, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Achso, danke. Hm, werden die Bilder denn beim Hochladen in ein anderes Format umgewandelt? Denn ich würde meinen, dass sie ursprünglich im JPG-Format waren...
Naja, ist ja sonst auch wurscht. Falls doch eine Möglichkeit besteht, um die Bilder direkt in dem Beitrag zu zeigen, bitte bescheid geben. Dann änder ich es.
So, damit's vorläufig wenigstens etwas unkomplizierter geht, hier die direkten Links zu den Bildern:

http://www.frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=676

http://www.frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=677

http://www.frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=678
_________________
Hallo, wir sind die Amigos,
hallo, die Sonne, sie scheint,
ohohoho, hallo, wir sind die Amigos
und wo wir sind, ist überall Sonnenschein.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
isa
Marktschreier

Alter: 30

isa befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 112
Wohnort: Schleswig-Holstein-Girl
offline

BeitragVerfasst am: 08.09.2005, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Vielen Dank dafür. Aber habt ihr auch noch zufälligerweise die dazu gehörigen Bilder? An denen hätte ich nämlich auch noch Interresse. smile.gif

Aber ich mag die Visions.
_________________
[ Deswegen versuch' ich weiter mein Leben zu überleben - von früh bist spät. ]





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Autor Nachricht
Die Amigos
Besserwisser



Die Amigos befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 72
Wohnort: Stralsund
offline

BeitragVerfasst am: 08.09.2005, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Natürlich haben wir die Bilder des Artikels in petto! Sind aber leider nur zwei. sad.gif
Hab sie eben gerad hochgeladen, unter diesen Links könnt ihr sie anschauen:

http://frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=681

http://frikadelle-am-ohr.de/album_pic.php?pic_id=680

Musikexpress mag ich aber irgendwie lieber...aber der Vorteil bei der Visions ist der (leider monatlich wechselnde) dazugehörige Code, wodurch man auf www.visions.de alte Interviews durchlesen kann. Von den Broten sind auch ein paar dabei, falls ich mal wieder 'ne Visions kaufen sollte, kann ich die Interviews ja hier posten.
_________________
Hallo, wir sind die Amigos,
hallo, die Sonne, sie scheint,
ohohoho, hallo, wir sind die Amigos
und wo wir sind, ist überall Sonnenschein.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Sie
Insider

Alter: 28

Sie befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 892
Wohnort: Eutin
offline

BeitragVerfasst am: 08.09.2005, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ooh, das von Bori ist ja knuffig.. love-smiley-021.gif
Danke für's Posten!! smile.gif
_________________
HipHop - ein Gefühl, das wir in unseren Herzen tragen





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

@ Die Amigos: Danke für deine Mühe, aber ich hatte den Artikel auch schon mal gepostet. wink.gif arrow.gif hier.

Lieben Gruß,
das Spinnchen
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Die Amigos
Besserwisser



Die Amigos befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 22.08.2005
Beiträge: 72
Wohnort: Stralsund
offline

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

@spiderwoman: Oh pardon, wie du dir sicherlich denken kannst, war das keine Absicht. redface.gif
Soll dieser Thread dann nun gesperrt werden oder was wird damit angestellt?Vielleicht könnte man ja beide Threads zusammenfügen???Geht das?
_________________
Hallo, wir sind die Amigos,
hallo, die Sonne, sie scheint,
ohohoho, hallo, wir sind die Amigos
und wo wir sind, ist überall Sonnenschein.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Söan
Medienwächter

Alter: 29

Söan befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 842
Wohnort: Steimke (Niedersachsen)
offline

BeitragVerfasst am: 13.09.2005, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe eben mal die beiden Threads zusammengefügt.

Gruß
Söan
cool.gif
_________________
Die mächtigste Band der Welt !





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


Frikadelle-am-Ohr.de Foren-Übersicht -> Fettes Brot On The Road -> Fernsehen / Radio / Presse -> Thema: "Spaß am Ernst" (Visions-Artikel)

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
  Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge CD "FINKENAUER" Melle79 Pascal Finkenauer 2 18.09.2005, 02:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kritik "ATwd" im musikexpress MarTine Fernsehen / Radio / Presse 3 14.09.2005, 14:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verleihung "COMET 2005" mentya Fernsehen / Radio / Presse 76 07.09.2005, 14:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interview: "Die eigene Brotfirma... kielersprotte Fernsehen / Radio / Presse 2 21.08.2005, 11:35 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Interview: "Hip Hop braucht Type... Wiebke Fernsehen / Radio / Presse 1 21.08.2005, 10:48 Letzten Beitrag anzeigen

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group