Webdesign, Webentwicklung, client- und serverseitige Programmierung, Fotografie, Typografie und mehr gibt's hier :)

  HauptseiteDein ProfilPrivate Nachrichten lesen und verwaltenSucheKalender mit allen Terminen rund um die BroteKarte auf der du die Wohnorte unserer Mitglieder einsehen kannstBilder von unseren MitgliedernDownloads von Mitschnitten, Wallpapers, ect.
::  Registrieren   ::  Login  ::  Einsteigertutorial  ::  Mitglieder  ::  FAQ  ::





Frikadelle-am-Ohr.de Foren-Übersicht -> Vinyl, CDs und DVDs -> Songtexte -> Thema: [Album] Demotape (2001)

Registriere Dich um antworten zu können.
Für einen ausführlichen Einstieg im Umgang mit Foren, schaue in unser Einsteigertutorial.

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 18:47    Titel: [Album] Demotape (2001) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Demo Tape



1. Next episode (2:16) *
2. Lichterloh (4:10)
3. Kinder im Hof (0:18) *
4. Motherfucker (3:00)
5. Schwule Mädchen (3:23)
6. The Grosser (4:00)
7. O la la (3:48)
8. Ich hasse das (4:28)
9. Deniz Grill (0:11) *
10. Fast 30 (feat. Skunk Funk) (5:00)
11. Hier drinne (5:29)
12. So richtig glücklich (1:51)
13. Bolzplatz (0:28) *
14. Könnten Sie mich kurz küssen? (4:02)
15. Bahnsteigkante (0:44) *
16. Bring mich nach Haus (5:11)

* = Skits


Veröffentlichungstermin: 1. Oktober 2001

Die Urheberrechte sämtlicher Texte liegen bei den Verfassern “Fettes Brot”. Kontakt: www.fettesbrot.de
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!

Zuletzt bearbeitet von Spiderwoman am 24.03.2005, 19:38, insgesamt einmal bearbeitet





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 18:54    Titel: 2. Lichterloh (4:10) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

2. Lichterloh

Ich weiß, dass du dich schon lange nicht mehr nach draußen traust
Manchmal schaust du hinaus, während du Kaugummi kaust
Und du glaubst, du bist raus aus all dem Saus und Braus
bis eine Stimme dir sagt "Zieh die Hausschuhe aus!“
Schnapp dir Papis Wagen, lass uns die Karre starten,
die Knarre laden und heute Abend auf die Barrikaden
Nur du und ich kommen als Rächer über Deutschlands Dächer,
bringen die Wahrheit ans Licht wie’n Freudscher Versprecher - Uups!
Warum ich früher selber das Maul hielt?
Vermutlich war ich zufrieden, weil ich es anders nicht kannte
Heute weiß ich, wer alles foul spielt
und hab mehr Ja-Sager gesehen als jeder verdammte Standesbeamte!
Ich treff sie auf der Strasse und in der S-Bahn:
Die Ärztin, den Koch, die Lehrerin und den Geschäftsmann
Und Abertausende brüten in ihren Nestern,
haben heut schon Angst vor morgen und klammern sich fest an gestern
Brüder und Schwestern, leiht mir eure Ohren, fühl mich wie neugeboren,
hab HipHop die Treue geschworen, die letzte Scheu verloren
Ich kack diesen Spinnern vor die Tür, leg ne Bildzeitung drauf,
zünde sie an und läute Sturm! - Scheiße! Aaaaaah!!!

Hallo, yippieyo, schüttelt den Po, rockt ohne Ende
Schreit "Ho!“, genau so, bei dieser Show wackeln die Wände
Mikro, MK 2 und lichterloh legen wir Brände
Ach so, apropos, ey bitte wo sind eure Hände?

Jeder Schritt, den ich mach, wird videoüberwacht
Ihr glaubt, wir merken das nicht? - Ich hab noch nie so gelacht!
Zivicops, Kameras und Lauschangriff -
das macht ihr sicher nicht für mich, denn ich brauch das nicht
Ihr wollt für jeden Scheiß Genehmigung, wegen irgendner Regelung,
dabei zieh ich hier mit meinen Kollegen bloß in der Gegend rum
Und das auch weiterhin, auch wenn’s euch nicht in den Kram passt
Guck genau, was ihr macht - mit dem Blick eines Adlers!
Denn ich weiß auch, ihr Typen bringt derbe linke Dinger,
doch ich scheiß drauf, bin wütend, zeig euch gern den Stinkefinger
Ihr kommt auf unsere Partys, auch wenn euch niemand gebeten hat
Guckt, wer wieder da ist und ich denk "Was geht’n ab?!“
Sagt mal, wovor habt ihr Angst? - Dass wir untertauchen?
Ihr wollt uns kontrollieren und für dumm verkaufen!
Und so leb ich jeden Tag mit meinem Wissen über Deutschland,
doch zum Glück bin ich gerissen wie’n Kreuzband!

Hallo, yippieyo, schüttelt den Po, rockt ohne Ende
Schreit "Ho!“, genau so, bei dieser Show wackeln die Wände
Mikro, MK 2 und lichterloh legen wir Brände
Ach so, apropos, ey bitte wo sind eure Hände?

Wir segeln wie Piraten unter der Totenkopf-Flagge,
linken sie im Privaten mit unsrer dopen Pop-Platte
Wie Störtebeker tun wir’s weder für König noch für Vaterland
und ihr habt grad erkannt, wie gewöhnlich an der Waterkant,
herrscht hier ein rauer Wind, doch hörst du genauer hin,
merkt sogar jedes Bauernkind, dass wir sehr viel schlauer sind!
Wir lassen uns nicht einfach so verarschen,
nicht von Tresenpolitikern oder Führungsetagen
Da wir in unserm Lande noch so einiges zu ändern haben,
wechseln wir den Sendeplan für die ganze BRD
Denn Politik läuft mit Intrigen wie bei Denverclan,
wen interessieren Spendernamen, wenn ich euch ans Leder geh?
Diese Pisser lass ich am Klostein lecken,
ich mach’s echt wie Kirschsaft oder Rotweinflecken
Wenn wir für die deutsche Wirtschaft den nächsten dopen Rhyme checken
und dann den Scheiß-Reichstag im Mondschein taggen
Ein Riesen Medien-Hype für die üblichen Verdächtigen
Nach ein wenig Zeit einigt man sich gütlich mit den Mächtigen
Ihr wollt uns nur bescheißen und ihr lügt, wenn ihr sprecht
Wer das Geld hat, hat die Macht - und wer die Macht hat, hat das Recht!

Hallo, yippieyo, schüttelt den Po, rockt ohne Ende
Schreit "Ho!“, genau so, bei dieser Show wackeln die Wände
Mikro, MK 2 und lichterloh legen wir Brände
Ach so, apropos, ey bitte wo sind eure Hände?

_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 18:56    Titel: 4. Motherfucker (3:00) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

4. Motherfucker

Ein Glück, endlich haben wir diese echt peinliche Rapmusik plattgemacht!
Und bewegt sie sich, hauen wir noch mal drauf, abgemacht? - Abgemacht!
Keiner von diesen so albernen Homies wird je wieder Verse singen
Mein Dank geht an alle, die halfen, dass wir Rap unter die Erde bringen
Da ich sicher sein will, dass ich wirklich nie wieder so’n beschissenes Lied hör
Gibt’s zerbrochene Platten, verbeulte Mikros und zerrissene Streetwear
Keiner hat was gemerkt, alle waren seelenruhig am Kiffen
Und ich hab nur so zum Scherz Rap die Kehle durchgeschnitten
Hab den Scheiß einfach weggewischt wie hässlichen Dreck von der Heckscheibe,
Doch ich lächel, weil ich noch Blut schmeck, während ich diesen heftigen Text schreibe
Denn mein Name ist Kay Bee Baby und meine Band heißt Fettes Brot
und ich hab ne extrem gute Nachricht für alle: Rap ist tot!

Ja - jahrelang war ich Rap ein treuer Begleiter,
jetzt steige ich ihm einfach auf’n Kopf, Jungs, gebt mir Räuberleiter
Na so was? Riecht fast nach K.O.-Gas
Funken sprühen, die Lunten glühen, der Feuerreiter zähmt das Ungetüm
“Wow!“, jubelt jede hübsche Frau
Wenn ich Rap die Mütze klau ist apokalypse now
Und ganz schön fett ist er geworden, Dicker, ist eindeutig zu langsam
Man könnte mal schön mit der Pump-Gun zu ballern anfangen
Das macht auf jeden Fall bleibenden Schaden, sein Leben baumelt am seidenen Faden,
so wird er bei lebendigem Leibe begraben und verstummt nach einigen Tagen
Sie nennen mich Speedy Konsalik, meine Gang Fettes Brot
und ich möchte, das ihr’s alle wisst: Rap ist tot!

So schnell kann’s gehen und ich schick den Typen himmelwärts
Mit mir hast du sonst immer Terz, dem ersten Killer Pinnebergs!
Mein Opfer ist... - Huh? - das habt ihr Spinner nicht vermutet,
und zwar exklusiv: Herr Rapmusik! Fast innerlich verblutet,
liegt er auf den Schienen, kann kaum noch fliehen, fang an, ihn damit aufzuziehen:
Schlag mich doch, wenn du kannst, oder hast du vor deinem Ende Angst?
Weil ich nicht will, dass er aufersteht, hab ich ihn nicht einfach nur draufgelegt,
sondern binde ihn auch an den Gleisen fest, was sich später schlecht beweisen lässt
Und ich lach leise, wenn ich ihn zum Henker schicke, den Scheiß-Rap
So führt seine letzte Reise mit dem Tramperticket ins Gleisbett
Den Spaß lass ich mir nicht nehmen, Björn Beton von Fettes Brot,
fahr den ganzen Tag mit der S-Bahn, bis ich weiß: Rap ist tot!
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 18:58    Titel: 5. Schwule Mädchen (3:23) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

5. Schwule Mädchen

wnimanie damy i gospoda, cherez neskolko sekund wyjdut na szenu schwule mädchen,
slabonervnyh, beremennyh i detej prosim udalitsa iz zala, ostalnym lech' na pol zaderzhat dyhanie!

Schwule Mädchen - Sondereinheit
Schwule Mädchen - Kampfeinsatz
Schwule Mädchen - an jeder Ecke
Schwule Mädchen - in deiner Stadt
Schwule Mädchen
Wir sind schwule Mädchen!

Wenn drei schwule Mädchen durch Hamburg gehen,
dann bleiben die Leute einen Augenblick lang ruhig stehen
Sie sehen uns an, warten was passiert,
bis sie wissen: Es ist Zeit, dass wir zusammen durchdrehen!
Auf entlegenen Wegen,
in verregneten Städten,
nach vernebelten Feten,
in zertretenen Beeten,
an beschädigten Theken,
auf ungezählten Planeten,
im täglichen Leben können dir schwule Mädchen begegnen!

Schwule Mädchen - Sondereinheit
Schwule Mädchen - Kampfeinsatz
Schwule Mädchen - an jeder Ecke
Schwule Mädchen - in deiner Stadt
Schwule Mädchen
Wir sind schwule Mädchen!

Wir sind hier, weil wir wussten, dass Not am Mann war
Schwule Mädchen Propaganda,
so’n Oberhammer bringt sogar Großstadtpunker durcheinander!
Überzeug mich doch vom Gegenteil, wir zählen bis drei,
dann wollt ihr euch bewegen, weil
auf jeden Fall gut fürs Seelenheil
und ganz nebenbei gehen wir steil!
In der Nachbarschaft, worauf wartet ihr noch?
Es ist nie zu spät, Leute, macht mal Krach
für das Killerkommando, das am Mikro steht
bis der Tag erwacht!
Also seid ihr dabei, wenn der Beat losgeht?
... wenn der Beat, wenn der Beat, wenn der Beat losgeht?

Schwule Mädchen - Sondereinheit
Schwule Mädchen - Kampfeinsatz
Schwule Mädchen - an jeder Ecke
Schwule Mädchen - in deiner Stadt
Schwule Mädchen
Wir sind schwule Mädchen!

_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:00    Titel: 6. The Grosser (4:00) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

6. The Grosser

Manche nennen mich den Weltraumcowboy - yeah
Die andern nennen mich den Gangster der Liebe
Wiederum andere nennen mich Booorrrriiiiissss
Denn ich sag, wie die Dinge wirklich sind

Leute reden über mich, Baby
Sagen, ich tu dir weh, tu dir weh
Doch mach dir keine Sorgen - nein nein nein
Weil ich ohne dich nirgendwo hin geh

Ich bin ein Grosser, ich bin ein Spinner
Ich häng als Poster in deinem Zimmer
Meine Lieder hört man laut!
Ich bin ein Grosser, ich bin ein Penner
In aller Herren Länder
Weil sich sonst wieder keiner traut

Du bist die schönste Frau, die ich jemals sah
Nur du und ich zusammen, meinst du geht das klar?
Soviel Liebe, Liebe, Liebe, Liebe, Liebe, Liebe, Liebe, bist du bereit?
Trau mir Baby, ich zeig dir ne super Zeit!

Denn ich bin ein Grosser, ich bin ein Spinner
Ich häng als Poster in deinem Zimmer
Meine Lieder hört man laut!
Ich bin ein Grosser, ich bin ein Penner
In aller Herren Länder
Weil sich sonst wieder keiner traut

Die Leute reden immer noch über mich, Baby
Sagen, ich tu dir weh, tu dir weh
Doch mach dir keine Sorgen, Mama - nein nein nein
Weil ich ohne dich nirgendwo hin geh

Denn ich bin ein Grosser, ich bin ein Spinner
Ich häng als Poster in deinem Zimmer
Meine Lieder hört man laut!
Ich bin ein Grosser, ich bin ein Penner
In aller Herren Länder
Weil sich sonst wieder keiner traut
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!

Zuletzt bearbeitet von Spiderwoman am 24.03.2005, 19:27, insgesamt einmal bearbeitet





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:03    Titel: 7. O la la (3:38) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

7. O la la

Ich dachte nicht einmal im Traum dran,
dass wir zwei hier heut so plaudern
Feuer ist gegen dich nur lauwarm
Hast du noch ein wenig Zeit?
Ein Blick von dir lässt mich erschaudern
Du küsst, wie’s keine andere Frau kann
Ich glaube wirklich, du kannst zaubern
Mach heut Nacht zur Ewigkeit

Dass heute Nacht so was passiert, hätte ich nicht gedacht
Du hast nur flüchtig gelacht, mich damit süchtig gemacht
Es ist so wahnsinnig, wie du an deinen Getränken nippst
und zu den Bässen mit den Schenkeln wippst
Dein wunderschöner Mund und deine Augen sind die Sünde
Dafür dass ich nicht verschwinde, gibt es tausend gute Gründe
Dein Geruch macht mich high, wie n Vogel im Flug
Gehst du dann doch an mir vorbei, ist das wie Drogenentzug
Ich guck dich an, stell mir dich ohne Kleid vor
und wie du mich nie mehr loslässt, baby komm her,
ich bin bereit für deine Überdosis
Und dein Blick, wenn du sanft die Augen schließt
heißt, dass du das Ganze wohl dann genau so siehst
Und außerdem ist der Rausch zu schön, um schon nach Haus zu gehn
Erst ein heißer Kuss und beim Reißverschluss lächelst du
und sagst, du hast sofort Bescheid gewusst

Ich dachte nicht einmal im Traum dran,
dass wir zwei hier heut so plaudern
Feuer ist gegen dich nur lauwarm
Hast du noch ein wenig Zeit?
Ein Blick von dir lässt mich erschaudern
Du küsst, wie’s keine andere Frau kann
Ich glaube wirklich, du kannst zaubern
Mach heut Nacht zur Ewigkeit

Mir ist so heiß, ich mach das Fenster auf
Krieg ne Gänsehaut
Schon nach kurzer Zeit eng vertraut
Hast meinen Verstand vollends geraubt
Mensch, ich glaub, ich denk zu laut
Gangsterbraut, du kennst dich aus, hast mich längst durchschaut
Ich lass mich fallen und du fängst mich auf

Ich weiß, du weißt, was wir angefangen haben
Ohne Zeit zu verschwenden, wird ein spannender Abend
Und wie diese meist enden, ohne Fisimatenten
trag ich dich easy auf Händen und zwar zu riesen Momenten
gleich hier in diesen vier Wänden
Mach’s dir bequem, wir kommen uns näher als nah,
wir werden sehen, um’s genau zu nehm’ ist eh alles klar
Dies bleibt unter uns, wie die kleine Kissenschlacht
Wir tun’s weder für die Kunst noch für die Wissenschaft
Wir sind heute Nacht weit mehr als nur Bettgesellen
Wenn du später hungrig bist, können wir fett bestellen
Ich will sowieso nicht mehr kochen und ganz offen gesprochen
möcht ich jetzt mit dir poppen wie in "9 1/2 Wochen“
Wir sind zwei stahlharte Poschis im Viervierteltakt
und gleich nach Mitternacht beide splitternackt
Weil dieser Abend eben doch zu schade für Geschwafel ist,
machen wir das, was besser als ne Tafel Schokolade ist

Ich dachte nicht einmal im Traum dran,
dass wir zwei hier heut so plaudern
Feuer ist gegen dich nur lauwarm
Hast du noch ein wenig Zeit?
Ein Blick von dir lässt mich erschaudern
Du küsst, wie’s keine andere Frau kann
Ich glaube wirklich, du kannst zaubern
Mach heut Nacht zur Ewigkeit

_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!

Zuletzt bearbeitet von Spiderwoman am 24.03.2005, 19:27, insgesamt einmal bearbeitet





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:08    Titel: 8. Ich hasse das (4:28) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

8. Ich hasse das

Ich hasse das!

Ich weiß ja wirklich nicht wie es dir geht
Doch wenn mir der Scheiß manchmal bis hier steht,
sag ich oft "Ich hasse das!“, was ab und zu verhindert
dass ich jetzt und hier explodier, wenn sich nicht was ändert
Wem sag ich das, so viele sabbeln nur Stuss
und ungeschlagen an der Spitze George W. Bush
Typen, die man zu Mond schießen möchte, wie in Baikonur
Deutschländer mit Überfremdung oder Leitkultur
Ich hass, was Leute reden und an ganz miesen Tagen
hass ich nicht nur das was, sondern auch wie sie’s sagen
Manche sprechen von China, Chemie oder Krebs,
tragen Jeanshosen, Haarfrisuren und gehen nie ohne Caps,
kaufen Parfüm bei douglas, sagen "Weißt, was ich mein“
Mit dem Abi-Sticker am Polo, ich scheiß euch ans Bein!
Vielleicht stört’s euch ja, dass ich in einer Tour rede
Manche brauchen meinen Ratschlag, andere nur Schläge!

Ich hasse das!

Es gibt soviel, was man hassen kann, das ist nicht schwer, stellst du fest
Ich zum Beispiel hass noch viel mehr, wie die Pest
Ich freu mich drauf, wenn ich das Nächste gefunden hab
und das Schrägste: Es geht bei mir im Sekundentakt!
Rollkragenpullover, Ramona und Jürgen Drews,
wenn du am Anfang des Monats auf Behörden stehst,
wenn du Scheiße baust und das das ganze Viertel weiß,
und diese weiße Maus, die genau wie mein Diddl heißt!
Wenn ich was sage, das aber egal ist,
wenn ich sage, dass es mir egal ist, aber gar nicht wahr ist,
wenn ich was sage, wo andere schwiegen,
wenn ich was sagen müsste, aber bleib vorm Fernseher liegen
Ich hass den Blick der Leute beim Portugiesen in der Schanze
Wer ist hier der Hippste und wer Landpomeranze? - Was soll das Ganze?
"Due Cappuchini und ein Wasserglas" - Ich hasse das!

Ich hasse das!

Ich spiel für euch jetzt gerne mal die Arschgeige
Betrachte die Welt durch die Studioglasscheibe
Was ich dort seh, geht tiefer als ne Basssaite
Habt ihr, wie ich noch nicht genug gekriegt, wie Mastschweine?
Ich hasse das, wenn Leute wegen Kleinigkeiten wehleiden
Ich hasse das, wenn Leute nach Rolltreppen stehen bleiben
Polizei in Bayern, alkoholfrei feiern
Genau wie Pizza mit Gyros oder Blitze auf Flyern
Maxis auf fünfundvierzig und ich würde mal wetten:
Ihr hasst genau wie ich Handtrockner auf Toiletten - uuh!
Ich hasse das, wie kompliziert du mir die Hand gibst
und meine Freundin, die neben mir steht, noch nicht mal ansiehst
Wie nasse Hunde riechen, Abkürzungen sowieso,
wie zum Beispiel "a-a“, "Pipi“ oder "Knofi-Brot“
Ich hasse das, genau wie Geschi und Reli
und wisst ihr, was ich echt nicht verstehen kann? Kehzuaheli!

Ich hasse das!

[Hässlich, ich bin so hässlich, so grässlich hässlich, ich bin der Hass]
[Hassen, ganz hässlich Hassen, ich kann’s nicht lassen, ich bin der Hass]
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:13    Titel: 10. Fast 30 (feat. Skunk Funk) (5:00) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

10. Fast 30 (feat. Skunk Funk)

Boris:
Scheiße, ich hab echt keinen Schimmer gehabt!
Jetzt bin ich fast 30 und fahr immer noch Rad
Hab kein’ Führerschein, bin albern und hab Flausen im Kopp
Doch da draußen hab ich schon mehrere Tausend gerockt
Und ganz genau so ist meine Messlatte:
Hab kein’ Bock auf n Büro aus Presspappe
Jeden Tag Stress mit den Kollegen und der Festplatte - nö!
Da erklär ich mich doch eben selbst zur Chefsache
Hallo Nachbarn, ja ich bin’s: der Rowdy der Straße
Schlag ein paar Haken, genau wie n Hase,
lach dabei in eure saure Visage,
bis der Kragen platzt wie ne Kaugummiblase
Ich hab niemanden gefragt, ob ich mitmachen darf
Doch trotzdem gibt es von mir jeden Tag n Tritt in den Arsch
Und auch wenn ich eines Tages älter bin als Matlock,
könnt ihr euch sicher sein, dass ich euch weiterhin noch weg rock!

Reimagent:
Ach du liebe Güte! Vorbei ist sie, die Jugendblüte
Und wurde ich im Alter zu ner sonderbaren Schiessbudentype
Was soll ich machen? Fiktive Jungbrunnen umrunden
um dann Unsummen in sie reinzufüllen
und Unsinn ins Mic reinzubrüllen?
Vielleicht lieber HipHop-Greisen die Dogmen aufstellen wie Vogelscheuchen,
beipflichten, um Sympathie vorzuheucheln?
Oder mich weiterhin scheckig lachen,
wenn wir auf dreckig krachenden Beats Mc’s zur Schnecke machen
Das wär soweit ok, soweit ok, ok, soweit ok, solang’s ewig so weitergeht
Ich mein, ging ja schon schnell: Vom ersten Schamhaar bis zum letzten Haupthaar
Doch ahn mal, ich glaub ja: Es liegt nicht am Alter, was man draufhat
Während Tattergreise noch ihre Musik rüberschicken,
haben so manche Teeniespacken schon ihren Zenit überschritten
Doch ob auf Clearasil oder Kukident,
der Reimagent macht sein leben lang das, was ihr gute Mucke nennt

[Ich weiß]: Jetzt bin ich schon fast 30
[Kein Scheiß]! Jung bleibt, wer frische Styles kickt
[Das heißt]: Die frischesten Styles kick meist ich
Midlifecrisis? - [Uuh, ich weiß nicht]

Björn:
“Ich schätz ma so 18!“ - Nur knappe zehn Jahre älter,
die auf meinen Schultern lasten, wie’n Kasten Selter!
[Ich weiß], das mit dem Schätzen ist schwierig
Ich find’s nur ätzend, wenn ich auf der Tanke kein Bier krich!
Weißt du, er so: "Zeig dein Perso!“, wollt mir gleich dumm komm’
Alkohol konserviert und ist mein Jungbrunnen
Wenn ich mir dich Alter anschau und ich glaube du verstehst das,
denk ich an Walter Matthau oder Johannes Heesters
Weißt du, was mich echt wundert? - Nee, du weißt nix!
Du tust, als wärst du hundert wie Methusalix
Nicht, dass ich irgendetwas daran spießig find
Glaub nur nicht, dass wir beide Jahrgang ´73 sind
Dieses "früher als ich jung war" ist genau deine Nummer
An dir nagt nicht der Zahn der Zeit, er hat richtig Hunger
Und jetzt her mit den sechs Bieren oder muss noch was passieren?
Gib mir’n Mohnbrötchen - ich muss mich morgen früh rasieren

Knauf Kinski:
Jungs, ich glaub, ich verblöde hier
Grund ist nix anderes als irgend ne Komödie
Ne art Soap Opera, ich opfer ja
meine besten Jahre und Leute fragen mich pietätlos
“Was issen mit deiner Diät los?“
Ich glaub, es geht los!
Wenn hier der Greis spricht,
seid sicher , dass er euch nicht von Sünden freispricht
als sei er geistlich
Der ganze Rap-Mumpitz lässt mich rumsitzen
Werd zum Stubenhocker vor "Superstar Soccer“
Und obwohl ich fast 30 bin trotzdem harmoniebedürftig wie’n Waisenkind
Durch Balzverhalten versucht man sich Verfallsdaten vom Hals zu halten,
nur die Zeit rennt wie Nourmi, vergesst das nur nie

[Ich weiß]: Jetzt bin ich schon fast 30
[Kein Scheiß]! Jung bleibt, wer frische Styles kickt
[Das heißt]: Die frischesten Styles kick meist ich
Midlifecrisis? - [Uuh, ich weiß nicht]

Speedy:
Willst du berühmt werden? Dann musst du dir die Haare grün färben
und möglichst früh sterben
Vorher noch Überfälle auf’n paar Tanken verüben,
denn es ranken sich Mythen um die krankesten Typen
Ähm, ja, nee, dann wohl eher Plan B:
zum Heldentod fehlt mir jedes Talent,
hab nicht mal n Testament
Geh lieber leichtfüßig durchs Leben wie Schwansee
und dem Rest der Band auf die Nerven wie Zahnweh
Und außerdem mag ich es eben sehr,
wenn sich Dinge regeln ganz ohne Gegenwehr
und nebenher
wird so ein geiler, geiler, geiler, geiler Styler schon zu Lebzeiten legendär - yeah!

[Ich weiß]: Jetzt bin ich schon fast 30
[Kein Scheiß]! Jung bleibt, wer frische Styles kickt
[Das heißt]: Die frischesten Styles kick meist ich
Midlifecrisis? - [Uuh, ich weiß nicht]

_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!

Zuletzt bearbeitet von Spiderwoman am 24.03.2005, 19:26, insgesamt einmal bearbeitet





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:17    Titel: 11. Hier drinne (5:29) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

11. Hier drinne

Halb Deutschland schnarcht im Chor,
egal - wir kicken Styles ungefragt ins Ohr,
mit nem Kopf, überfüllt wie die Arche Noah
Ey, wir lieben diesen Scheiß-Job nach wie vor!
Das ist ja grade das Romantische an diesem Saftladen
Ausgepresst wie ne Orange, klar stellt man sich da ’n paar Fragen
Acht Jahre Showbranche - ob wir’s wohl jetzt geschafft haben?
Dank an so Manche, die uns neue Kraft gaben...

... denn es gab Zeiten, da fühlte ich mich ziemlich zerrieben
Zwischen denen, die mich hassen und denen, die mich lieben
Irgendwie klassisch in die Falle getrieben,
bis ich dann irgendwann dachte: Ach, lasst mich alle zufrieden!
Bei den einen sorg ich sofort für begeistertes Geschrei,
die anderen halten mich für weich und meinen, das ich gescheitert sei
Wieder andere wollen gleich Streit und drohen mit Keilerei,
der Erste meint "Was für’n Scheiß!“, der Zweite "Was für’n geiler Style!“
Und was soll die ganze Kacke, wenn der Spaß auf der Strecke bleibt?
Und man jeden Tag wie irgend so’n Arsch um die Ecken schleicht?
Völlig geschafft, keine Kraft zum grade machen,
fühlt man sich schlapp wie so’n paar nasse Badesachen
Klingt schlimm, was? Und wenn du dich jetzt daran erinnerst,
war das ganze sicherlich nicht im Sinne des Erfinders.
Ich hatte den Überblick verloren in dieser Geisterbahn,
obwohl die Dinge, die ich wollte, doch so einfach waren:

Wenn’s nach mir ginge,
bräuchte ich nicht viel mehr als vier Dinge:
Raps mit Witz, die ich zu Papier bringe,
Beats und Cuts, scharf wie ne Rasierklinge
All meine Leute, wenn ich n Glas Bier trinke
- auf HipHop, auf die Liebe, auf’s Leben
Plus dies derbe Gefühl und zwar hier drinne
- auf mich, auf dich, auf jeden!

Es kommt mir so vor, wenn ich S-Bahn fahr und daran erinnert werd,
dass es fast noch gestern war, als ich jeden Tag in Pinneberg
frühmorgens total sinnentleert auf dem Bahnhof stand
Dacht, dass alles immer schlimmer wird und alle planlos fand
Bis ich checkte, Rap für mich entdeckte. Das war'n cooles Ding,
ich fuhr nach Osdorf, wo ich dann zur Schule ging
Übte Graffiti, wenn ich bei Daim auf seiner Bude hing
Du musst verstehen, dass ich manchmal wie mein Bruder kling
Als man mich und Ole mit Pistole verhaftete,
traf mich ein harter Schlag vom Apparat "Vater Staat“
Die Soko ließ uns nicht ein einziges Foto
Mit sechzehn verschuldet, hatt ich jedenfalls gecheckt:
Logo, das muss wohl HipHop sein... Doch ich stand bis zum Hals im Dreck,
weil sich der Teufel im Detail versteckt.
Abenteuerlustig hatt' ich Durst gekriegt wie nach Salzgebäck,
doch es war echt ziemlich frustig in der Wurstfabrik in Halstenbek
Alles weder stressfrei, noch preiswert,
denk ich, als die S3 an der Wand vorbeifährt
Heute schreib ich Texte zum Beat, statt auf Wände mit Acryllack,
dass auch der Letzte sieht, dass ich am Ende das Gefühl hab,
es blieben ein paar Dinge gleich seit den ersten Tagen
Was ich daraus gelernt hab, willst du allen Ernstes fragen?
Es war nicht immer leicht, doch es fällt mir nicht schwer, zu sagen:
HipHop - ein Gefühl, dass wir in unsern Herzen tragen

Ja, das Leben ist kein Wunschkonzert
- schon klar! In diesem Fall nur leider grundverkehrt
Als Beweis wird der Scheiß hier zur Kunst erklärt
Ey, Prost auf die Musik, die uns Jungs ernährt!
Es gibt nun mal nichts Schlimmeres als lamentierende Popstars
Also weg mit der Kopflast, raus aus der rolle des Opfers,
rein in die Läden der Gegend, begrüße jeden Kollegen,
paar Takte reden und dann schockt das...

... und sie fließt heftig, unsere Lebensader
Kennt ihr schon Exel.Pauly vom Trainingslager?
Wenn der Kerl auf der Belle Etage ist,
cuttet er so revolutionär, dass das System bald offiziell im Arsch ist!
Diese lahme Welt erhält neuen Anschwung
Yo Mama ist unser Fels in der Brandung,
Jens achtet darauf, dass das Geld schon zusammenkommt
So überstanden wir gemeinsam jede noch so seltsame Wandlung
Denn mittlerweile kennen wir das Geschäft aus’m Effeff - ja ja
Gehört wird draußen, wer am lautesten kläfft - oh ja
Doch HipHop ist und bleibt mein flauschiges Nest
Nach’m Haufen Stress feiern ich und meine Jungs n rauschendes Fest
Die Mädels sind am Schwofen, die Typen sind am Posen,
sagt mal, sieht man mir eigentlich an, dass ich verdammt froh bin?
Und jetzt ne Ansage von ganz oben:
“Ich will alle Füße sehen auf’m Tanzboden!“

Wenn’s nach mir ginge,
bräuchte ich nicht viel mehr als vier Dinge:
Raps mit Witz, die ich zu Papier bringe,
Beats und Cuts, scharf wie ne Rasierklinge
All meine Leute, wenn ich n Glas Bier trinke
- auf HipHop, auf die Liebe, auf’s Leben
Plus dies derbe Gefühl und zwar hier drinne
- auf mich, auf dich, auf jeden!
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:20    Titel: 12. So richtig glücklich (1:51) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

12. So richtig glücklich

Ich wache auf und ich kriege n Schreck
Ich wurde beklaut: Meine Liebe ist weg!
Ich hab versucht, nach ihr zu greifen, doch die anderen waren schneller
Glaubt mir, echt, ich kann es beweisen, Mann, sie kamen durch’n Keller!
Und plötzlich lieg ich da mit gebrochenem Herzen,
frag seit Wochen, ob meine Gedanken doch so verkehrt sind
Kann nicht schlafen, nicht essen, meine Knochen, die schmerzen
Ich bin so fertig, mir ist nicht mal mehr besoffen zum Scherzen!
Sagt mir, wann ihr Schweine mit mir fertig seid
Viel zu lang alleine ohne Zärtlichkeit
Ich hab euch doch nichts getan, warum bestehlt und quält ihr mich?
Ach so, ich hab es fast geahnt: Dass sie mir fehlt, das zählt hier nicht!
Alles umsonst, ihr habt mir meine Liebe gestohlen
und gabt mir nicht einmal die Chance, sie mir wiederzuholen
Ich bin am Boden und ihr sagt "Lass ihn liegen, der blutet bloß!“
Warum seid ihr nur so skrupellos?

Manchesmal denk ich noch, nur für mich, dass ich dich zurück krieg
Letztes Jahr, weißt du noch? Du und ich - so richtig glücklich
Manchesmal denk ich noch, nur für mich, dass ich dich zurück krieg
Letztes Jahr, weißt du noch? Du und ich - so richtig glücklich

In zwei Teile gerissen, mich ganz schweinisch beschissen
und ihr Penner bescheinigt euch noch’n reines Gewissen!
Ihr meint, ihr habt euch nur genommen, was euch zusteht,
weshalb an euren Händen auch geronnenes Blut klebt!
Hallo?!? - Ich wurde beklaut und keiner macht was!
Deshalb geb ich auf und sauf weiter aus meinem Schnapsglas
“Denn am Ende will es ja mal wieder keiner gewesen sein!“,
hört man mich über den Tresen schreien
Und dabei dachte ich, wenn wir alt sind und tiefe Falten kriegen,
dass wir uns immer noch lieben, bis sich die Balken biegen
Doch ich geriet in einen Hinterhalt von Dieben,
seitdem ist der Platz neben mir so bitterkalt geblieben...

Manchesmal denk ich noch, nur für mich, dass ich dich zurück krieg
Letztes Jahr, weißt du noch? Du und ich - so richtig glücklich

_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:22    Titel: 14. Könnten Sie mich kurz küssen? (4:02) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

14. Könnten Sie mich kurz küssen?

Könnten Sie mich kurz küssen? - Ja, das wäre sehr freundlich
Denn Sie müssen wissen, mein Leben läuft grade abscheulich...
sozusagen beschissen. Das begann erst neulich,
als mich auf einmal all mein Glück verließ. Und seitdem geht es mir schlecht
Ohne Zweifel haben Sie Recht: Die Frage ist tatsächlich etwas frech...

Könnten Sie mich kurz küssen? - Natürlich rein platonisch
Denn Sie müssen wissen, ich fühl mich ganz schön komisch...
auseinandergerissen. Vielleicht klingt’s idiotisch,
nur ich will schnell zurück ins Paradies. Falls Sie verstehen, was das heißt,
wenn man nicht mehr weiter weiß. Sie finden mich wahrscheinlich etwas dreist...

Glauben Sie mir, es kommt der Tag, an dem wir uns noch mal begegnen
Sie sollten dann nen Schirm aufspannen, denn es wird Schutt und Asche regnen
An jenem schönen Tag wird für mich die Sonne scheinen und ich werde dann Ihr Lebensretter sein

Könnten Sie mich kurz küssen? - Verstehen Sie meine Misere
Denn Sie müssen wissen, dass ich mich nach Liebe verzehre...
Würden Sie mich vermissen, wenn ich nicht mehr wäre?

Glauben Sie mir, es kommt der Tag, an dem wir uns noch mal begegnen
Sie sollten dann nen Schirm aufspannen, denn es wird Schutt und Asche regnen
An jenem schönen Tag wird für mich die Sonne scheinen und ich werde dann Ihr Lebensretter sein
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 24.03.2005, 19:25    Titel: 16. Bring mich nach Haus (5:11) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

16. Bring mich nach Haus

(Hier ist was mit Herzblut und n bisschen Schwermut - bring mich nach Haus wie ne Kiste Leergut)

Na toll, ich lieg schon seit ner runden Stunde
wie so ein Bekloppter im Hotel und starr auf das Tapetenmuster
Im Fernsehen sabbelt irgendein Proll, er wär gern Rockstar
und hat echt kein Problem mit seinem angeklebten Brusthaar
Denn es gibt hier nur mich und die bepisste Flimmerkiste,
während ich die Nacht in diesem tristen Zimmer friste
und anstatt zu schlafen, was ich eigentlich dringend müsste,
träum ich heimlich von dem Hafen meiner kleinen Heimat-Küste
Ich lieg hier im Bett unter nem hässlichen Bild,
das das unglaublich schlimme Zimmer erst so richtig gemütlich macht
Ich fühl mich wie "ich gegen die restliche Welt“
In einer Stadt, die so gar nichts für mich übrig hat
Ach Freunde, wärt ihr doch bei mir in diesem Scheißladen,
dann würden wir die Nacht zum Tag machen, vor Lachen in Schweiß baden
Wir würden unsere trockenen Kehlen ölen wie im Shamrock,
wir würden wirklich dreckige Lieder grölen wie im Fanblock
Wir würden mit unglaublichem Spaß unsere Gesundheit ruinieren und sogar abgehen zu Glam Rock
Doch - ja, ja - ist mir schon klar, dass es manchmal einsam und leise ist,
wenn man von hier nach da wieder mal auf der Reise ist
Und so hör ich auf, weil Weiteres den Rahmen sprengt,
warte bis mich mein Leben dahin lenkt, wo jeder meinen Namen kennt...

Bring mich nach Haus, bring mich nach Haus
Bring mich nach Haus, bring mich nach Haus
Seitdem ich fort bin, will ich dorthin, wo jeder weiß, wie ich heiß

Es noch länger zu leugnen hätte keinen Sinn:
Mir geht’s beschissen, musst du wissen, immer wenn ich allein bin
Die Sache mit uns liegt mir am Herzen wie’n Bypass
Würd dich gern mal wieder treffen, wenn du Zeit hast,
vielleicht freitags? Ich rede auf dich ein "Bitte geh nicht, bleib ein wenig.
Ich denk so oft an früher, geht es dir nicht ähnlich?
Wir beide waren damals die besten Gastgeber
Zu Parties wie dieser wollte fast jeder.
Und die Wohnung sieht echt klasse aus
Ich komm nächste Woche mal vorbei und hol dann meine letzten Sachen raus.“
Bin die Sorgen leid, vermisse Geborgenheit,
hege die Hoffnung, dass ihr euch zofft und ich bis morgen bleib
Dann erwähn ich beiläufig deinen Freund, tu dabei lässig,
klingt dann zweideutig und wirkt gehässig
Ich lüg wie gedruckt, du liest in mir wie im Buch,
sagst "Dank dir für den Besuch!“, du hast von mir jetzt echt genug,
“Doch weil wir beide gute Freunde bleiben wollen,
nimm den Plattenspieler mit, wenn du und deine Jungs heim wollen.“
Völlig durcheinander und aufgewühlt
wird mir klar, nur hier hab ich mich zu Haus gefühlt
Und als ich meine Lieblingsplatte aus’m Keller hol,
frag ich mich, was wär ich wohl als Kind der "Ära Kohl“ ohne De La Soul...

Bring mich nach Haus, bring mich nach Haus
Bring mich nach Haus, bring mich nach Haus
Seitdem ich fort bin, will ich dorthin, wo jeder weiß, wie ich heiß

Ich seh diesen sonderbaren kleinen Jungen mit blonden Haaren,
ohne Plan von den kommenden Jahren
’82 - auf Elba, braungebrannt am Ferienort
Hätt mich selber kaum erkannt - Ehrenwort!
Alles begann damals kurz nach meinem Geburtstag,
als ich erfuhr, dass man aus Schweinen und Rindern die Wurst macht
Und Wiener Schnitzel, genau wie Hamburger und Kochschinken
Ich lief sofort zum Telefon und informierte Washington
Die Dame an der anderen Leitung
wusste schon Bescheid und erzählte mir vom Ozonloch und Kernkraftwerken
Sie meinte dann, wir Europäer lesen wohl zu wenig Zeitung
Doch wir würden’s schon noch ernsthaft merken!
Von all dem Sterben und Leiden ganz zu schweigen, alles sei ja so sinnlos
Sie bat mich dranzubleiben für weitere Infos
Und so wurde ein gelehriger, deutscher Achtjähriger
von Amerika gehörig enttäuscht
Und ich stellte mir die Frage unzählige Male:
Stehen wir wirklich gerade für unsere Ideale?
Was würde der kleine Junge aus dem Fotoalbum von mir halten?
Würde er meinen, dass ich längst schon sehr alt und verkalkt bin?
Nicht dass ich der erstbesten Depression auf’n Leim geh,
doch manchmal packt mich in meinen eigenen vier Wänden das Heimweh...

Bring mich nach Haus, bring mich nach Haus
Bring mich nach Haus, bring mich nach Haus
Seitdem ich fort bin, will ich dorthin, wo jeder weiß, wie ich heiß

_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


Frikadelle-am-Ohr.de Foren-Übersicht -> Vinyl, CDs und DVDs -> Songtexte -> Thema: [Album] Demotape (2001)

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
  Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge neues sepalot-album Tyler Blumentopf 2 31.08.2005, 07:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Demotape-shirt Hester Flohmarkt 0 08.08.2005, 08:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Autoheckscheiben-Aufkleber Demotape MarTine Flohmarkt 2 14.07.2005, 07:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Album von J-Luv Schnimp J-Luv 18 17.06.2005, 16:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welches Album soll ich nehmen? Maren Just Small Talk 12 03.05.2005, 20:13 Letzten Beitrag anzeigen

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group