Webdesign, Webentwicklung, client- und serverseitige Programmierung, Fotografie, Typografie und mehr gibt's hier :)

  HauptseiteDein ProfilPrivate Nachrichten lesen und verwaltenSucheKalender mit allen Terminen rund um die BroteKarte auf der du die Wohnorte unserer Mitglieder einsehen kannstBilder von unseren MitgliedernDownloads von Mitschnitten, Wallpapers, ect.
::  Registrieren   ::  Login  ::  Einsteigertutorial  ::  Mitglieder  ::  FAQ  ::





Frikadelle-am-Ohr.de Foren-Übersicht -> Fettes Brot On The Road -> Konzertberichte -> Thema: Konzertbericht vom Zeltmusikfestival in Freiburg (09.07.05)

Registriere Dich um antworten zu können.
Für einen ausführlichen Einstieg im Umgang mit Foren, schaue in unser Einsteigertutorial.

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
  Seite 1 von 2    1    2    >  

Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2005, 17:57    Titel: Konzertbericht vom Zeltmusikfestival in Freiburg (09.07.05) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ihr Lieben!

Nach dem festivalbedingt recht kurzen Konzert bei der youfm-night in Wetzlar hatten Wurzelchen und ich nun endlich die Möglichkeit, das neue Programm der Brote live und direkt auf einem "richtigen" Konzert zu genießen (für alle, die sich nur für eigentlichen Brote-Konzertbericht interessieren, hab ich diesen freundlicherweise durch eine ansehnliche La-Ola-Welle vom übrigen Reisebericht abgetrennt wink.gif):

Aller Anfang ist schwer - vor allem im Regionalverkehr!
Mit einem viel zu kurzen und deshalb natürlich völlig überfüllten Zug unseres Lieblingsreiseunternehmens begann unsere Reise am Samstag Vormittag. Die Fahrt nach Nürnberg, die wir wieder mal stehend verbringen mussten, wurde uns noch zusätzlich durch die leicht pampigen Durchsagen des "gutgelaunten" Zugbegleiters versüßt. rolleyes.gif Den sehr viel angenehmeren restlichen Teil der Fahrt verbrachten wir IC-/ICE-fahrend - mit zuckersüß-freundlichen Ansagen überschüttet (so oft hat sich noch nie jemand im Namen der Bahn bei uns bedankt), mit einer funktionierenden (!) Klimaanlage verwöhnt, mit beeindruckender Beinfreiheit gesegnet (nicht, dass wir beide jetzt besonders lange Beine hätten - aber wir hätten besonders lange Beine haben können, wenn wir gewollt hätten!) - bastelnderweise an einem formidabel komfortablen Platz mit Tisch. Nachdem wir uns ordnungsgemäß vergewissert hatten, dass sich in unserem Abteil keine "No basteling!"-Schilder befanden (bei der Bahn kann man ja nie wissen), verbrachten wir 2 ½ Stunden der Fahrt damit, unser komplettes kreatives Potential und unsere lyrische Begabung in die Fertigstellung eine liebevoll gestalteten Geburtstagskarte für unsere Freiburger Freundin zu stecken. Ohne Verspätung - soll heißen: pünktlich (!) und daher ungewohnt entspannt trafen wie am Nachmittag in Freiburg ein und wurden dort mütterlich-fürsorglich von unserer Freundin in Empfang genommen (leider ohne das von uns bestellte Empfangs-Transparent).
Nach der feierlichen Geschenke-Auspackungs-Zeremonie (unsere Freundin hatte letzten Montag Geburtstag) und einer kleinen Stärkung ging es dann auch endlich los:




Auf dem zmf angekommen erwartete uns schon die erste Überraschung: Wurzelchens in einem spontanen Anfall von Größenwahn noch soeben geäußerter Wunschtraum sollte paradoxerweise tatsächlich in Erfüllung gehen!
DIE DENDE-LEGENDE WAR IM GELÄNDE!!!
Support für die Brote sollte wirklich und wahrhaftig, völlig unangekündigt und unfassbarerweise der wundertolle Dendemann sein! bigeyes.gif
Eine kleine lebensnahe Skizze unserer Reaktion auf diese Neuigkeiten:
woohoo.gif (<= Wurzelchen) woohoo.gif (<= Spinnchen)
Schade Schokolade, dass ihn außer uns und einem unscheinbar kleinen Jungens-Grüppchen NIEMAND gekannt hat motz_6.gif und das Publikum sich natürlich auch dementsprechend "begeistert" verhalten hat... Leider wusste kaum einer seinen genial-vertrackten Wortwitz zu schnetzeln (was wohl auch an dem seehr schlechten Sound lag, der das Verstehen der Texte fast unmöglich machte und von den Beats hörte man außer dem Bass auch nicht viel sad.gif). Wo er doch mit einem gelungenen Potpourri aus alten und frischen Hits, komödiantischen Einlagen und seinem leicht verschlafenen DJ Marius No.1 (a.k.a. der Einsatz-Verpasser rolleyes.gif ) eine wahrhaft herzerweichende Show dargeboten hat!
Fazit: In dieser kalten, gefühllosen, aggrosiven Welt scheint es wohl keinen Platz mehr für Dendemänner zu geben! heul.gif (außer natürlich in unseren Herzen! love-smiley-021.gif biggrin.gif - am 4.10. treffen wir uns auf der Spitze des Eisbergs wieder! wink.gif)

Danach ging es furios mit den Broten weiter - aber leider nur auf der Bühne... "Das Publikum fing scheiße an, vielleicht wird es ja noch besser...", war unser Gedanke während der ersten Stücke. Mit Stock im Allerwertesten, gelangweilter Miene und dem Fotohandy stets im Anschlag standen die meisten die ganze Zeit über nur dumm rum... frown.gif Wie zu erwarten, konnte erst eine Dame namens Emanuela das Zelt zum Kochen bringen - zumindest für knappe 5 Minuten. Ansonsten ließen sich die Leute nur auf Aufforderung der Brote dazu hinreißen, mal kurz bei den Songs mitzugehen. Wir verstanden die Welt nicht mehr... doubt.gif
Eine weitere freudige Überraschung war allerdings der ausnahmsweise nicht Oberlippenbart schnurbartsmile.gif und Vokuhila-Matte tragende und sogar textsichere (!) Security (der schon zuvor bei den Dendemeierischen Slapstick-Einlagen Sinn für Humor bewiesen hatte 00000298.gif) und das Playlist-Shuffle (nicht genau die gleiche Setlist wie bei den Festival-Auftritten). Bei Schwule Mädchen gab es dann einen - wohl eher unfreiwilligen badgrin.gif - Publikums-Austausch: Während die Fotohandy-Mädels-Fraktion ab 12 leicht unsanft nach hinten verdrängt wurde, schwappte eine Welle von älteren Brote-Fans nach vorne. Und siehe da: Plötzlich waren wir umgeben von Menschen mit einem beglückten Lächeln im Gesicht, die sich weder scheuten, ihre Popos im Takt der Musik zu schwingen, noch vom brotigen Textrepertoire in den Tiefen ihres Gedächtnisses Gebrauch zu machen! biggrin.gif Ein wohliges Oldschool-Konzertfeeling machte sich in unserer Magengegend breit und beinahe war wieder alles gut. Und wir waren kurz davor, den Broten zu glauben, dass wirklich alles noch "genau wie immer" ist. love-smiley-021.gif Genial war auch der hölzerne Schwingboden, der uns bei unseren springbedingten Höhenflügen zusätzlich beflügelte. Als die Zugaben losgingen, machte sich das Publikum auch endlich lautstark bemerkbar. Die Akustik war aufgrund des Halls im Zelt leider ziemlich bescheiden, dafür wurde aber dadurch auch die Applaus-Lautstärke nahezu verdoppelt, wovon Brote und Band zuletzt auch recht beeindruckt zu sein schienen. Nach etlichen Zugaben und einem erfrischenden La-Ola-Regen war dann entgültig Ende im Gelände, Schluss für heute, Leute, aus die Maus und die Brote ließen uns einerseits happy, auf der anderen Seite aber auch mit gemischten Gefühlen zurück.
wippe.gif
Unser abschließendes Fazit des Abends:
Die Jungs sind immer noch dieselben wie früher - was man von den Fans leider nicht unbedingt behaupten kann.



Und hier noch die etwaige Setlist (alle Angaben wie immer ohne Gewehr wink.gif ):

Wie immer (mit dem üblichen Publikum-Zappeln-Lassen-Intro von Pauly),
Die meisten meiner Feinde (mit dem schon kultverdächtigen "erotischen Geplänkel" zwischen dem wieder mal sehr anlehnungsbedürftigen Ringelpolo-Martin und DJ Exel Flauschig! biggrin.gif; Außerdem: 10 Pionts auf der Euphorie-Punkteskala für Björn "Publikums-Anheizer" Beton! 00000298.gif),
O la la (Nomen est omen... ),
Schrotteimer (mit unfreiwilliger Gratis-Dusche für's Spinnchen confused.gif - ansonsten aber nur geeenial! biggrin.gif),
Lauterbach (mit einem bezaubernden "Morning has broken"-Intro von König "The voice" Boris lol.gif),
Kuba (inkl. Björns & Emels Tanzperformance ...here comes the hotstepper... + Emanuela-Überleitung),
Emanuela ( confused.gif ),
Ich hasse das (ich liebe das! biggrin.gif),
The Grosser (mit gewohnt souveräner Unterstützung von Arne "Bluesbrother" Banane cool.gif),
An Tagen wie diesen (@ Lu und Melle: Wir schließen uns hiermit offiziell eurem inoffiziellen Pascal Finkenauer-Fanclub an! wink.gif),
Ich bin müde (mit der durch ihre schlichte Schönheit bestechenden Instrumentalbegleitung biggrin.gif),
Oldschool-Medley (Mitschnacker, Meh' Bier, Definition von fett),
Soll das alles sein (die Brote sind ja mittlerweile richtige Goldkelchen wink.gif),
Schwule Mädchen ()

1. Zugabe:
Yasmin (hat live meiner Meinung nach eindeutig mehr gerockt als auf dem Album),
Da draussen (inkl. einer brandgefährlichen Pantomime-Performance mit oridschinell Western-Gesten ; Björn hat wieder mal eine humorige, vom lokalen Dialekt inspirierte Einleitung zum Besten gegeben! lol.gif)
+ Drop it like it's hot-Remix (so fresh, so clean),
CDU (obwohl ich bezweifle, dass mehr als 10 % des anwesenden Publikums überhaupt schon wählen durften),
Nordish by Nature (natürlich im Ghostbusters-Style - wenn das nicht schockt, dann weiß ich ja auch nicht... biggrin.gif)

2. Zugabe:
Jein (mit dem bezaubernden "Eleanor Rigby"-Intro - Ich liebe es... einfach wundertoll! love-smiley-021.gif),
Schleswig Holstein Girls (sind wir nicht alle irgendwie tief in unserem Herzen...? ),
Falsche Entscheidung (der Abschlussknaller - ... rock rock on... kopfhoerer.gif)

Natürlich hätten noch so einige Songs auf unserer Wunsch-Liste gefehlt (z.B. "Jugend forscht" mit Dendemann sad.gif), aber man will ja nicht größenwahnsinnig sein... biggrin.gif





Am Sonntag Morgen kamen wir dann noch in den Genuss einer Mini-Stadtführung durch Freiburg und traten dann unsere (man lese und staune) ebenfalls ohne größere Zwischenfälle verlaufende Heimreise an, die sich aufgrund des Verfassens dieses Reiseberichts recht kurzweilig gestaltete. Auf dem letzten Stück, das wir wieder in der Regionalbahn zurücklegten, stellte sich auch dank der gewohnt miesepetrigen Durchsagen und der überfüllten Zugabteile wieder das altbekannte, heimelige Pendlergefühl ein. Bring mich nach Haus...

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, wink.gif
Spinnchen & Wurzelchen

P.S.: Viele Grüße an MarTine & deine Freundin! hallo.gif Wie ich schon lesen konnte, hattet ihr ja doch noch Glück! Wir hoffen, ihr seid noch gut heimgekommen!
@ relaxation: Schade, dass wir uns nicht gesehen haben. Aber wenn die Brote ihr Versprechen, wieder nach Freiburg zu kommen, einhalten, sehen wir uns vielleicht beim nächsten Mal! smile.gif
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
MarTine
Marktschreier

Alter: 43

MarTine befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 28.04.2005
Beiträge: 218
Wohnort: Wilder Süden
offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2005, 18:11    Titel: ZMF Freiburg am 09.07.2005 Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Einen schönen guten Abend an all die Banausen da draussen... lol.gif

Da bin ich nun kurz mit dem Bericht aus Freiburg und was soll ich sagen:

Das Zelt hat gerockt!!! cool.gif

Die äußeren Umstände waren zwar ziemlich verregnet und ansonsten alles irgendwie "ländlich" aber unser Glück war uns hold. Kaum sind wir aus dem Auto gestiegen fuhr auch schon Björn in einem großen schwarzen Mercedes ( spion.gif !?) an uns vorbei.

Frei nach dem Motto "Frechheit siegt" hatten meine liebe Mary und ich dann tatsächlich das unsagbare Glück schon seit Beginn des Soundchecks gemütlich im Zelt sitzen zu dürfen und uns dementsprechend kurz vor dem offiziellen Einlass unseren Platz in der ersten Reihe aussuchen zu können. Die genauen Umstände wie es dazu kam erzähle ich gerne per PN, möchte aber aus Rücksicht auf die Veranstalter und vor allem die Security offiziell schweigen. wink.gif Mein angestammter Martin-Platz vorne rechts erwies sich dann komischerweise bei dieser Show als Boris-Platz, aber nunja... lol.gif ...ach Anne, Du glaubst es nicht. Es war so schade, dass Du nicht dabei warst. cry.gif

Zurück zur Show. arrow.gif Nachdem ich dann noch das Glück hatte tatsächlich unser liebes Spiderwomanlein zu treffen (echt eine ganz Süße 00000298.gif ) ging es los. Opener war ein gewisser Dendemann confused.gif ...zugegeben hatte ich was ihn angeht eine unverzeichliche Bildungslücke wie mir schien. redface.gif

Die Brote starteten dann wie immer mit "Wie immer" (oh, ein Wortspiel biggrin.gif ), darauf folgte dann "Die meisten meiner Feinde" und dann - unfassbar - "Oh la la". Gehofft hatte ich es zwar, aber als dann der erste Ton tatsächlich kam war ich kurz vorm ausrasten (und das schon beim dritten Song)... nunja...leider spielte meine Kamera was den Ton angeht leider nicht so mit, weshalb ich die Videomitschnitte leider nicht uploaden kann. Euch würden die Ohren wegfliegen fürchte ich.

Die Show an sich war zwar gut, wenn auch etwas gekürzt und die Jungs waren - fand ich - irgendwie nicht so locker drauf wie sonst. Aber nichts desto trotz ging die Party ab. Vor allem bei "Nordisch" in der Ghostbusters-Version hat die Halle getobt. cool.gif

Schlimm war dieser grau angehauchte Typ im blauen Shirt, wohl eine Kreuzung zwischen Jürgen Fliege und Reinhard Mey, der immer im Securitygraben umher gerannt ist wie einer von der Tarantel gestochen und Bilder geknipst hat - für seine Enkel wie mir schien. motz_6.gif

Der Abend war - wie natürlich alle Brote-Shows - viel zu schnell vorbei. cry.gif In Vorfreude auf Coburg werde ich jetzt mal für Euch Ihr Lieben die Pics hochladen...wenn ich es hinkriege.

An dieser Stelle die liebsten Grüße an alle die da waren, vor allem an Spiderwoman und nujoa, guckt mal ins Album, nä? biggrin.gif
_________________
Mel und Tine on Tour!
18.10. Karlsruhe - 24.10. Köln
19.10. Mainz (?) - 27.10. Filderstadt (?)
23.10. Oberhausen - 10.12. Basel
- and finally 22.12. Hamburg!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
MarTine
Marktschreier

Alter: 43

MarTine befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 28.04.2005
Beiträge: 218
Wohnort: Wilder Süden
offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2005, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hach Süße, mit Deinem supertollen Bericht kann ich natürlich nicht mithalten. Vielleicht schiebst Du meinen einfach drunter? *schäm* sad.gif Dafür liefere ich dann das Bildmaterial. biggrin.gif

Du bist klasse und tierisch poetisch. Da kann ich nichts weiter als vor Neid erblassen und mich unter den Tisch verziehen. cry.gif
_________________
Mel und Tine on Tour!
18.10. Karlsruhe - 24.10. Köln
19.10. Mainz (?) - 27.10. Filderstadt (?)
23.10. Oberhausen - 10.12. Basel
- and finally 22.12. Hamburg!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Spiderwoman
Moderatorin

Alter: 35

Spiderwoman ist auf einem guten Weg
Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 1198
Wohnort: Nähe Nbg.
offline

BeitragVerfasst am: 11.07.2005, 18:45    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Huhu Tine!
Ich hab jetzt unsere beiden Themen zusammengefügt. Und danke auch für deinen Bericht! biggrin.gif
Bei "O la la" ging's mir genauso! Ich hatte ja in letzter Zeit schon einige Übertragungen im TV und Radio mitverfolgt und wollte nach "Die meisten meiner Feinde" schon rein gewohnsheitsmäßig "Kuba" ansingen, als plötzlich "O la la" losging! shock.gif surprised.gif biggrin2.gif
Ich hab mich echt gefreut, dass doch noch ein paar Überraschungen dabei waren, wie z.B. auch "Schleswig Holstein Göörls", das Wurzelchen und ich uns soo gewünscht hatten! 00000298.gif

Liebe Grüße,
das Spinnchen

P.S.: Vom Reinhard Mey-Securitiy hab ich gar nichts mitbekommen... lol.gif
_________________
In der Not ist FETTES BROT dein Rettungsboot!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
isa
Marktschreier

Alter: 30

isa befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 112
Wohnort: Schleswig-Holstein-Girl
offline

BeitragVerfasst am: 12.07.2005, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Vielen Dank für eure entzückenden Berichte der Ereignisse. Da hat man ja fast das Gefühl, man hätte neben euch die Show gerockt wink.gif

Und da stellt sich bei mir auch sofort wieder der mittlerweile doch schon bekannte Gedanke ein: Ich will auch wieder! lol.gif
_________________
[ Deswegen versuch' ich weiter mein Leben zu überleben - von früh bist spät. ]





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Autor Nachricht
solros1312
Frisch eingefangen

Alter: 37

solros1312 befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Freiburg
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 15:03    Titel: Mein Abend auf dem ZMF :) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi @all biggrin.gif

Dann muss ich doch jetzt auch mal noch was zum Auftritt der drei Süßen auf dem ZMF in Freiburg schreiben smile.gif
Eigentlich ist zwar alles hier schon gesagt worden, aber bei so nem Forum darf ja jeder seinen Senf dazugeben und das soll hier nun mein Senf sein wink.gif:

Also ich kann erstmal sagen, dass ich absolut begeistert war vom Konzert der Brote. Das war seit langem endlich mal wieder ein richtig schöner Abend für mich und ich hab jede Minute, jedes Lied und überhaupt alles total genossen. Den Abend werde ich so schnell nicht vergessen.
Allerdings hatte man bei manchen anwesenden "Fans" echt den Eindruck, dass die irgendwie am falschen Platz waren. Hatten die sich im Zelt geirrt??? Deprimierend fand ich, dass es doch tatsächlich Leute gab, die während der gesamten Show auf den Plätzen auf der Tribüne saßen und nur müde mit den Köpfen gewippt haben. Wie kann man bei so ner genialen Show von FETTES BROT noch ruhig auf dem Stuhl sitzenbleiben?! Da muss man doch aufstehen und abfeiern biggrin.gif. Also meine beste Freundin und ich haben daher bereits während dem ersten Lied die "Flucht" angetreten und sind von der Tribüne runter zu den WAHREN FANS cool.gif !!! Und da war echt ne super geniale Stimmung! Haben die ganze Zeit getanzt, mitgesungen und sind mitgesprungen smile.gif - so muss das sein bei nem Konzert (nicht müde auf ner tribüne sitzen, ist doch schließlich keine Rentnerband *hehe*).
Es war einfach zum niederknien rolleyes.gif
Wer nicht da war hat was verpasst!!!
Wir waren auf jeden Fall so begeistert, dass wir unbedingt noch auf ein weiteres Konzert dieses Jahr wollen biggrin.gif... Muss einfach sein!

Seit Samstag läuft "Am Wasser gebaut" bei mir auf Repeat und ich kann einfach nicht genug davon bekommen smile.gif. Wem gehts denn genauso?! Selbst wenn ich abends ins Bett geh schnapp ich mir meinen Discman, leg die CD rein, mach die Stöpsel in die Ohren und schlaf mit "Fettes Brot" am Ohr ein smile.gif. Also nicht Frikadelle am Ohr wink.gif *grins*
Solltet ihr auch mal ausprobieren smile.gif, da träumt man hervorragend und schläft wunderbar!!! biggrin.gif exclaim.gif

Schade nur, dass das Konzert schon vorbei ist. Die Vorfreude darauf war so schön und der Abend selbst war dann auch genial - meine Erwartungen wurden erfüllt!! Irgendwie fällt man dann doch in so ein kleines Loch, oder nicht?! Hoffe einfach, dass ich bald wieder zu nem Konzert kann und halte mich bis dahin mit den CDs, TV-Berichten etc. über Wasser smile.gif

Also ihr Lieben,
machts gut und seid alle gegrüßt,
von der Christine smile.gif

P.S.: Hat einer von euch den Artikel über das Konzert in der BZ gelesen? Was ist eure Meinung dazu? Ich war sehr wütend!!! Unfähige und uninteressierte Leute sollten nicht über ein Konzert schreiben von dem sie keine Ahnung haben!!!
_________________
wer alles mit humor verbindet... smile.gif
am besten durch das leben findet wink.gif





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
MarTine
Marktschreier

Alter: 43

MarTine befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 28.04.2005
Beiträge: 218
Wohnort: Wilder Süden
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

shock.gif Was für einen Artikel? Hab ich was verpasst? Hast Du einen Link?

cool.gif MarTine
_________________
Mel und Tine on Tour!
18.10. Karlsruhe - 24.10. Köln
19.10. Mainz (?) - 27.10. Filderstadt (?)
23.10. Oberhausen - 10.12. Basel
- and finally 22.12. Hamburg!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
solros1312
Frisch eingefangen

Alter: 37

solros1312 befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Freiburg
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 15:30    Titel: Artikel in der BZ Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hej
jaaa, am Montag war ein Artikel über das Konzert in der BZ. Schau doch mal bei www.badische-zeitung.de, ob du ihn dort findest. Ansonsten könnte ich ihn dir auch per mail zuschicken?!
Der war sogar mit nem Bild smile.gif

Grüßlis,
Christine
_________________
wer alles mit humor verbindet... smile.gif
am besten durch das leben findet wink.gif





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
solros1312
Frisch eingefangen

Alter: 37

solros1312 befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Freiburg
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also damit auch jeder den Artikel aus der BZ lesen kann kopier ich den hier einfach mal rein. Hoffe das ist erlaubt smile.gif


BZ am 11. Juli 2005
Emanuela war auch dabei
ZMF Freiburg (1):
Das Hamburger HipHop-Trio „Fettes Brot“ im ausverkauften Zirkuszelt

"Unlängst, bei der deutschen Jugendmeisterschaft im Kegeln. Zwei Mütter verließen kopfschüttelnd das Kegelclubheim: „Nicht schon wieder dieses Lied“, maulte die eine. „Das ist ja grauenhaft“, stimmte die andere zu. Die Rede war von „Emanuela“, dem Tophit der Hamburger HipHoper „Fettes Brot“, der die Hörerschar in zwei Gruppen spaltet: jene, die es lieben, und jene, die es hassen. Beim Konzert von Fettes Brot im ausverkauften Zirkuszelt beim Freiburger Zelt-Musik-Festival haben es alle geliebt.
Allerdings war das auch etwas merkwürdig: Eigentlich sollten Fettes Brot dank ihrer vielen Hits schon längst den Status überwunden haben, bei dem ein Lied den absoluten Höhepunkt des Konzerts ausmacht, und bei den meisten anderen Songs ein Teil des Publikums etwas ratlos da steht.
Die Brote sind neben den Fantastischen Vier die zweite deutsche HipHop-Band, die nie lächerlich wirkt. So verzichteten sie auch bei ihrem Auftritt auf übertriebene Coolness.
Drei Jungs, Anfang 30, die genauso gut im Publikum hätten stehen können. Dazu eine Backgroundsängerin und zwei Sänger, ein solider Musiker, der immer mal wieder auf der Bühne auftauchte und Keyboard- und Gitarrenparts beisteuerte, und der richtig, richtig gute DJ Pauli an den Plattenspielern.
Fettes Brot sangen und rappten – wie könnte es bei HipHoppern anders sein – vor allem über sich selbst. So zum Beispiel König Boris, der im Lied „Kuba“ ganz gerne eine Revolution in Berlin angezettelt hätte – und dabei grandios scheiterte. Aber es ist eben alles nicht ganz so ernst gemeint und das ist auch gut so. Denn immer, wenn sie bei ihrem Konzert ernst wurden, so wie in der Schwulst-Ballade „Soll das alles sein“ oder im Rio-Reiser-Cover „Ich bin müde“, dann wurden sie auch recht langweilig.
Ansonsten lieferten die Drei eine wirklich fette Performance ab. Bei ihnen war – im Gegensatz zu manch anderem Konzert des ZMF – der Sound im Zelt richtig gut, die Bässe waren kraftvoll, ohne zu erdrücken. Die Stimmeinsätze von König Boris, Schiffmeister und Doktor Renz passten genau und elegant zueinander, die Band agierte als perfekt aufeinander abgestimmtes Team. Die Songauswahl mit allen Hits, die es braucht – unter anderem das geniale Steve-Miller-Cover „The Grosser“, „Jein“, „Schwule Mädchen“ und natürlich „Emanuela“ – war bunt und abwechslungsreich.
Lediglich die Ansagen, bei denen die Brote öfters ins Schnacken gerieten und ihr Publikum vergaßen, waren zu lang. So wollte Schiffmeister launig davon erzählen, wie er in Freiburg tagsüber ein ihm unbekanntes Gebäck, einen „Kirschplotzen“ kaufen wollte. Netter Versuch, aber leider so, als wenn man in Hamburg einen „Labskuss“ bestellt."


So, und was haltet ihr jetzt von dem Bericht??? Ich finde ihn ehrlich gesagt zu negativ, aber irgendwie ist das typisch für die BZ - LEIDER!!! Naja, alle die da waren wissen ja, dass es nicht so schlimm war, wie es hier stellenweise geschildert wird biggrin.gif....
Ärgerlich sind aber auch FEHLER wie falsche Namen und so... Naja, sollte man da vielleicht großzügig drüber wegsehen wink.gif

Also, macht es gut und immer schön "Fettes Brot" auf die Ohren biggrin.gif
Gruß von der Christine
_________________
wer alles mit humor verbindet... smile.gif
am besten durch das leben findet wink.gif





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
MarTine
Marktschreier

Alter: 43

MarTine befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 28.04.2005
Beiträge: 218
Wohnort: Wilder Süden
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Was für ein Mist ist das denn? evil.gif ...allerdings wie Du schon sagst Namensvetterin ( biggrin.gif ) typisch für die BZ. Vielleicht werden die Leute dort fürs Negativsein bezahlt? redface.gif ...und dass Boris "Kuba" singt wäre mir neu. Im Gegensatz zu Dir bin ich allerdings der Meinung, dass man so einen faux pas nicht verzeihen sollte. Das sind Journalisten, die für ihr Geschreibsel bezahlt werden, dann sollten sie sich gefälligst besser vorbereiten.

Tatsache ist, dass alle, die da waren es besser wissen und für die Emanuela-Anhängerschaft im Publikum kann ja schließlich keiner was. Wie sagte Spinnchen oben treffend: Das Publikum fing Scheiße an, vielleicht wird es ja noch besser ...

In diesem Sinne... trotzdem Danke für den Artikel.


cool.gif MarTine
_________________
Mel und Tine on Tour!
18.10. Karlsruhe - 24.10. Köln
19.10. Mainz (?) - 27.10. Filderstadt (?)
23.10. Oberhausen - 10.12. Basel
- and finally 22.12. Hamburg!





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
solros1312
Frisch eingefangen

Alter: 37

solros1312 befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Freiburg
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Keine Sorge, so einen Mist verzeihe ich nicht und habe daher auch einen bösen Leserbrief geschrieben. Ich war so in Rage, dass ich mir das einfach nicht verkneifen konnte smile.gif. Wenn du magst schick ich ihn dir mal zu. Oder wir haben Glück und er wird veröffentlicht smile.gif. Obwohl ich mir das eigentlich nicht so wirklich vorstellen kann. Aber immerhin wissen die jetzt meine Meinung und ich konnte meinem Ärger Luft machen.
Wer die Meinung der wahren Fans will sollte hier nachlesen oder im Gästebuch der Brote lesen. Nur dort erfährt man die absolute und reine Wahrheit...

Bis bald an dieser Stelle biggrin.gif...

P.S.: Peinlich wenn man schreibt dass Boris "Kuba" singt, wo doch die ganze Zeit "Bjönr Beton" im Text vorkommt. Hat da wohl jemand gepennt wink.gif
_________________
wer alles mit humor verbindet... smile.gif
am besten durch das leben findet wink.gif





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
relaxation
Besserwisser

Alter: 29

relaxation befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 21.02.2005
Beiträge: 48
Wohnort: BW
offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2005, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da schreibe ich doch auch etwas dazu.

Ich weiß ja nicht wo ihr gestanden seid, aber ich war zu Anfang rechts, vordere Hälfte und da ham die jungen Kerle um mich rum anständig gerockt und zwar vom ersten Ton an. Sie haben so gerockt, dass auch ich, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt nicht vorgehabt habe zu springen, des öfteren nach oben gehüpft worden bin, aufgrund des hölzernen Schwingbodens (wie Spinnchen schon erwähnte). Die guten Jungs haben so sehr gerockt, dass das nach einiger Zeit unüberriechbar war, hat aber nicht wirklich gestört. Leider ging es da meiner Freundin anders, jedenfalls wurde ihr aus irgendeinem Grund schlecht und wir ham uns durch die Massen gekämpft und uns auf den Sitzplätzen links der Bühne niedergelassen. (Dort ging es ihr doch gleich viel besser, dank ganzen Wiesen, die in Tütchen gepackt und angezündet worden sind und nun ihren genüsslichen Duft ausbreiteten.) Glücklicherweise war das Zelt recht klein und überschaubar, sodass ich auch vom Sitzplatz aus noch alles, was auf der Bühne abging, sehr gut mitgekriegt habe. Schade, dass meine Freundin sich weder zu einem gespritzten Bierchen, noch zu ein paar Schritten gen Bühne überreden wollte und so musste ich alleine abtanzen. Das war nun links, Mitte und auch da haben die Leute ordentlich mitgemacht. Soviel zum Publikum.
Die Brote selbst waren natürlich genial! Und im Gegensatz zu der/dem BZ-Journalisten/in fand ich die ach so langen Ansagen äußerst amüsant. Aber es ist ja allgemein bekannt, dass nicht jeder der Humor des Brots versteht. Ich hab mich über Da Draußen gefreut wie Sau, das ham sie richtig toll gemacht und bei Nordisch by Nature war ich anfangs etwas perplex; FB und die Ghostbuster praktisch vereint, das war zuviel, soviel Glück gibts normalerweise garnicht. Die 3 haben mir richtig gut gefallen, war schließlich mein "erstes Ma"l mit ihnen. Bei den langsameren Liedern, wie Soll das alles sein, wurden Fettes Brot ganz und gar nicht langweilig, das Publikum aber unruhig. Plötzlich fingen alle an zu reden, sich von der Bühne wegzudrehen und so weiter. Allerdings ist das für mich sehr verstädnlich. In dem Zelt wars abartig laut und danke des basses konnte man sich während den flotteren Liedernwirklichr nicht underhalten. Nächstes Mal werd ich mir auch so schicke türkisene Pfropfen in die Ohren stopfen.

Zu guter letzt äußere ich mich noch zu dem Dendemann:
Tja, war da jetzt der DJ oder jemand anders Schuld, dass es so klang, als seie der Bass die Beats und ich mich gewundert habe, dass der Beat immer derselbe ist?! War da der DJ oder jemand anders Schuld, dass man die Texte nicht verstehen konnte?! War da der DJ oder jemand anders Schuld, dass der Dende ein übergeniales Shirt anhatte? lol.gif
Also gut, ich fand den DJ nicht gerade überragend, wofür ich nämlich seit SA den Pauli halte, und das bisschen Text, das ich verstanden habe, war ganz akzeptabel. Ich gebe dem Herrn noch eine Chance auf CD; live war er ja nicht wirklich gut.
_________________
Alle wollen cruisen und fahrn nen Benz - doch das Wechseln der Zielgrupee enttäuscht die wahren Fans.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
Wurzelchen
Marktschreier

Alter: 35

Wurzelchen befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 21.02.2005
Beiträge: 113
Wohnort: Nähe Nürnberg
offline

BeitragVerfasst am: 16.07.2005, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wie schon unserem Bericht über das Konzert aufm ZMF zu entnehmen ist, habe ich den Auftritt mit gemischten Gefühlen in Erinnerung. Und leider muss ich dem Artikel in dem ein oder anderen Punkt einfach völlig zustimmen. Der Höhepunkt war Emanuela und ein großer Teil der Leute war auch nur aus diesem Grund auf dem Konzert. Bei den anderen Liedern wirkte die Hörerschar -oder soll ich lieber Fotohandyschar sagen?- wirklich sehr ratlos und stand mit verschränkten Armen vor, neben, hinter mir. frown.gif
Dass ich so etwas auf einem Fettes Brot Konzert einmal erleben würde, hätte ich nicht gedacht. Und lässt mich einfach enttäuscht zurück... cry.gif
Ein Satz des Artikels trifft es meiner Meinung nach mehr als genau: Allerdings war das auch etwas merkwürdig: Eigentlich sollten Fettes Brot dank ihrer vielen Hits schon längst den Status überwunden haben, bei dem ein Lied den absoluten Höhepunkt des Konzerts ausmacht
Zwar hat sich im Verlauf des Konzerts die Stimmung gebessert und auch Fettes Brot Liebhaber und Fanatiker haben den Weg nach vorne vor die Bühne gefunden, dennoch bleibt für mich, um so länger ich darüber nachdenke, ein bitterer Beigeschmack.
Im Großen und Ganzen und abgesehen von den kleinen Fehlern in der Recherche (die einem Journalisten tatsächlich nicht passieren dürfen) und dem Gemosere über die immer wieder witzig und genialen (so empfinde ich es zumindest) Ansagen, finde ich den Artikel sehr treffend. Leider...
_________________
Auch Anarchisten kämmen nachts heimlich ihr Haar... (Rainald Grebe)





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
solros1312
Frisch eingefangen

Alter: 37

solros1312 befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Freiburg
offline

BeitragVerfasst am: 16.07.2005, 16:25    Titel: Meinungen sind halt verschieden :) Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hm, also ich sehe es nach wie vor anders. Aber jeder nimmt halt Dinge anders/unterschiedlich wahr. Dass manche Leute einfach keine Ahnung von bestimmten Lieder haben, hat meiner Meinung nach wohl echt damit was zu tun, dass sicher der ein oder andere nur zum Konzert ist, da Fettes Brot durch Emanuela beim Bundesvision Songcontest halt mal wieder in die Schlagzeilen kam und vor allem viele Teenies jetzt meinen, dass sie FB-Fan sind oder sein muessen. Die wahren Fans kennen die Lieder und haben auch dementsprechend mitgefeiert - so hab ich das zumindest erlebt.
Die Photohandys fand ich allerdings auch mehr als nervig. Bringt doch eh nichts, denn das Bild ist so klein, dass man gar nicht erkennt, was man da fotographiert hat. Sollte man also einfach sein lassen und andere Konzertbesucher nicht damit nerven. Also: Handy bleibt beim Konzert in der Tasche oder am besten gleich zu Hause wink.gif.

Dass einem in der ersten Reihe irgendwann schlecht wird (vor allem wenn neben einem noch so nett riechende junge Herrschaften am abrocken sind wink.gif ) kann ich gut verstehen und habe dann natürlich auch absolutes Verständnis, wenn man sich dann an den Rand setzt. Sowas kritisiere ich auch nicht (siehe mein erster Bericht vom Konzert) smile.gif !!! Aber es war sicher nicht jedem schlecht, der auf der Tribüne saß und ich finde es einfach schade, wenn man bei einem Konzert - egal von welchem Künstler - einfach sitzt und nicht feiert. Sitzen würde ich bei nem klassischen Konzert, aber doch nicht bei so nem Konzert wie dem von Fettes Brot smile.gif.

Naja, Fazit für mich ist und bleibt einfach, dass der BZ-Artikel nicht gut war (Meinungen dadrüber sind auch auf fettesbrot.de zu lesen!). Aber wie gesagt: jeder hat seine Meinung und das ist ja auch gut so wink.gif...

Grüßlis und Ciao smile.gif,
die Christine
_________________
wer alles mit humor verbindet... smile.gif
am besten durch das leben findet wink.gif





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Autor Nachricht
relaxation
Besserwisser

Alter: 29

relaxation befindet sich auf einem aufsteigenden Ast
Anmeldungsdatum: 21.02.2005
Beiträge: 48
Wohnort: BW
offline

BeitragVerfasst am: 19.07.2005, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich bin der festen Überzeugung, dass es an der Stadt Freiburg liegt, dass die Leute nicht sehr abgehfreudig sind. Am Fettes Brot Konzert habe ich das nicht wahrgenommen, dafür aber am Fanta4 Konzi im Dez letzten Jahres umso mehr.
_________________
Alle wollen cruisen und fahrn nen Benz - doch das Wechseln der Zielgrupee enttäuscht die wahren Fans.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
  Seite 1 von 2    1    2    >  
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


Frikadelle-am-Ohr.de Foren-Übersicht -> Fettes Brot On The Road -> Konzertberichte -> Thema: Konzertbericht vom Zeltmusikfestival in Freiburg (09.07.05)

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
  Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Konzertbericht Braunschweig, 20.8.'05 Sie Konzertberichte 33 22.08.2005, 15:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konzertbericht Schloßplatz Coburg MarTine Konzertberichte 7 22.08.2005, 09:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge konzertbericht rugard- bühne / bergen... kielersprotte Konzertberichte 42 07.08.2005, 17:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konzertbericht Mannheim silberfisch*19 Fernsehen / Radio / Presse 6 17.06.2005, 18:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konzertbericht in der Thüringer Lande... Melle79 Fernsehen / Radio / Presse 6 17.05.2005, 17:39 Letzten Beitrag anzeigen

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group